Menü oben rechts überspringen.

Die Wandergruppe

Ende der 70er Jahre startete der Deutsche Sportbund eine „Trimm-Dich- und Wanderkampagne“, um dem Wandern als Sportart mehr Popularität zu verschaffen. Bundespräsident Karl Carstens wanderte einen Teil des E5-Weges von der Ostsee bis zu den Alpen quer durch die Bundesrepublik.

Es konnte deshalb nicht ausbleiben, dass der Vorstand des TGV 1980 Wandern in das Vereinsangebot aufnahm.

In den ersten Jahren fanden 5 – 6 Tageswanderungen in den Sommermonaten statt. Überwiegend nahmen Eltern mit ihren Kindern, durchschnittlich 25 Personen, unter ihnen 8 bis 10 Kinder teil. Die Wanderer sind inzwischen älter geworden und die Kinder auch. Durch die beruflichen und schulischen Anforderungen und die vielfältigen Freizeitangebote bleibt oftmals keine Zeit mehr für die Sonntagswanderungen des Vereins.

Ab 1985 sind zusätzlich jährlich 10-12 tägige Mittel- und Hochgebirgswanderungen hinzugekommen, mit im Schnitt ca. 20 Teilnehmern. Hauptsächlich zog es uns in reizvolle Täler von Österreich und Italien. Denn es ist immer wieder überwältigend, wenn die Blicke in die Ferne schweifen können, besonders als Belohnung nach einem anstrengenden Aufstieg. Aber auch die Mittelgebirge haben ihren besonderen Reiz. Deshalb haben wir wunderbare Gegenden im Harz, Bayerischen Wald, Riesengebirge, Elbsandsteingebirge oder Schwarzwald erwandert. Im September 2019 geht es für 12 Tage wieder mal in den Südschwarzwald.

Seit einigen Jahren werden darüber hinaus Mehrtageswanderungen von ca. 4 Tagen angeboten. Sie führen in die nähere Umgebung z.B. Lahn, Donnersbergkreis, Dillenburg, Mittelrhein, Mosel und Nahe.

Ab 2000 werden die monatlichen Tageswanderungen auch in den Wintermonaten angeboten. Sie finden jeweils sonntags statt und führen je nach Jahreszeit mal in die nähere Umgebung, mal etwas weiter z.B. ins Mittelrheintal, an die Mosel oder die Ahr. Da das Wandern in letzter Zeit an Beliebtheit immer mehr zugenommen hat, werden überall zertifizierte Premiumwege angelegt und ausgeschildert, die zu besonderen Zielen und Naturerlebnissen führen. Gerne wählen wir für unsere Wanderungen solche Traumpfade und Traumschleifen aus oder auch Etappen der Weitwanderwege wie Rheinsteig, Eifelsteig, Moselsteig, oder Ahrsteig.

Während in den Anfangszeiten die Wanderungen hauptsächlich von Christa und Dieter Schimmang vorbereitet und durchgeführt wurden, teilen sich mittlerweile mehrere wanderfreudige Vereinsmitglieder diese Arbeit. Ihre unterschiedlichen Neigungen führen zu abwechslungsreichen Zielen, so z.B. auch Wanderungen mit archäologischem Hintergrund.

Die Wanderungen werden immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren und am Ende der Tour findet eine Abschlussrast statt, bevor es wieder mit Bus oder Bahn heimgeht.

Zu der Wandergruppe zählen gegenwärtig ca. 80 Vereinsmitglieder. An den einzelnen Wanderungen nehmen durchschnittlich 20 bis 30 Personen teil. Wir freuen uns, wenn noch mehr Wanderinteressierte, besonders auch jüngere, aus dem Verein mitkommen würden. Auch Gäste sind ebenfalls jederzeit herzlich willkommen.

Gero Püster, Januar 2019





Kontaktadresse: Turn- und Gymnastik-Verein Bonn 1967 e.V. (TGV Bonn)
Telefon: 0228-88 66 807 - Email:info[at]tgv-bonn.de
Webmaster: presse[at]tgv-bonn.de