Herzlich Willkommen auf den Seiten der Wandergruppe

Hier finden Sie die Termine und Einladungen zu kommenden Wanderungen, sowie Berichte der letzten Wanderungen

Haben Sie Interesse, an Wanderungen teilzunehmen?
Dann lassen Sie sich in die Liste der Wandergruppe eintragen!

Die Einladungen zu den einzelnen Wanderungen erhalten nur die TGV-Mitglieder, die sich per E-mail oder per Telefon (0228 / 351754) haben eintragen lassen.

Vom Fronhof zum Pfaffenröttchen im Siebengebirge - Zwischen historischen Stätten von Kloster Heisterbach

Geplante Wandertermine 2020

Die Wandertermine für das Jahr 2020 stehen fest. Sie finden Sie hier und in unserem Wanderkalender.

Auch im nächsten Jahr bietet der TGV Bonn wieder eine Mittelgebirgstour an. Diesmal geht es für 10 Tage im September in den Süden der Schwäbischen Alb in die Premium-Wanderregion Albstadt. In der Umgebung gibt es 8 sogenannte Traufgänge. Allen gemeinsam ist eine einzigartige Landschaftskulisse mit Weitblicken, tiefen Schluchten, offenen Heidelandschaften und schroffen Felsformationen entlang der dramatischen Traufkante der Schwäbischen Alb. Diese Traufgänge sind leichte bis mittelschwere Rundwege mit Längen zwischen 8 und 15 km und Höhenunterschieden um die 400 m.

Bei der großen Zahl von Prämienwanderwegen haben wir diesmal den Neckarsteig ausgewählt. Er ist ein anspruchsvoller Steig, der durchaus mit dem Rhein- und Moselsteig mithalten kann. Obwohl er der bekannteste Wanderweg in der Region „Nord-Baden-Württemberg“ ist, ist er noch nicht stark frequentiert. Als Qualitätswanderweg steht er seit 2012 zur Verfügung. Er begleitet den Neckar mit seinen Windungen und Schleifen zwischen Heidelberg und Bad Wimpfen auf 126 km. Der Weg führt über die bewaldeten Höhen und die vom Neckar geformten steilen Hänge, kehrt aber immer wieder in das Tal zurück, in die Altstädte der Orte, die weitgehend ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt haben. 

Die Schwarzwald-Tour der Wandergruppe

Schön war es - neun Tage sonniges warmes Wanderwetter, zwei Tage Regen, zum Teil recht kräftig. Etliche Wandersleut kannten den Schwarzwald überhaupt nicht und waren erstaunt, dass in den Höhengebieten nicht allein der Wald, sondern der Wechsel von Wald mit freien lieblichen Höhen das Bild bestimmte. Schluchtenreiche Täler, wie zum Beispiel das Höllental, erreichten wir durch die Ravennaschlucht bei Hinterzarten oder befuhren es mit der Höllentalbahn.

Aktuelle Termine

Keine Termine

Nächste Hallensperrung

TGV Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter bestellen und regelmäßig mit Informationen versorgt werden

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Aufnahmeantrag

sportabzeichen

sportabzeichen

Logo Sport pro Gesundheit DOSB

Logo Deutscher Standard Prävention 2018

Pluspunkt Gesundheit